Donnerstag, 19. Mai 2011

Eine Lückengeschichte

Eine Lückengeschichte oder die Bilder von Lenas erster Zahnlücke habe ich in einem Bierdeckelmini verewigt. Ich habe schon längere Zeit die Cinch-Binderücken hier liegen und nun endlich habe ich die auch mal getestet.
Bei uns kommt noch die Zahnfee, die die Zähne einsammelt und den Kindern dafür Geld unters Kopfkissen legt. Und da ich einen guten Draht zur Zahnfee habe, schenkt sie mir dann die Zähne. Janas erster Zahn ist auf ein Layout gewandert, für Lena sollte es jetzt ein Mini werden, mit "Verpackung" für den ersten verlorenen Zahn.











Hach und das Mini ist mit den Papieren aus dem Aprilkit von DaniPeuss entstanden, ich lieeeeeeeeebe diese Stella & Rose Serie!!! (naja das Wölkchenpapier ist aus der Good Day Sunshine-Serie)

Kommentare:

Kerstin hat gesagt…

Wiedermal ein Kracher-Mini von dir liebe Susanne und so eine wertvolle Erinnerung.

Liebe Grüße

Kerstin

Cherry * Steffi hat gesagt…

Find ich ja stark! : )
Zahn 71, da kommt das Fachpersonal durch!
Gruß Steffi

Susanne Zimmermann hat gesagt…

Dies ist eine richtig tolle Idee und ein wunderschönes Mini. Gefällt mir total gut! Viele Grüße aus München sendet Susanne

frau hase hat gesagt…

Oh, Susanne, was für eine tolle Idee und was für ein wunderhübsches Mini!
Ganz liebe Grüße von der schweigsamen Trudi

madicken02 hat gesagt…

wie genial ist das denn mal wieder?? da bin ich total platt sag ich dir!! und ich muss mal schauen, wo die zähne meiner kinder sind- welche verpackung hast du denn für den zahn genommen??
liebe grüsse sabine

*U*T*E* hat gesagt…

Liebe Susanne,

eine wirklich superschöne Verpackung für den Zahn, das Mini ist wunderbar geworden.

Liebe Grüße,
Ue

Bella hat gesagt…

Was für ein tolles Mini!!!
Und die Papierchen - ich könnte sie permanent kaufen und kaufen und kaufen soooo schön ist diese Serie.....

Liebe Grüße
Bella