Montag, 30. Januar 2012

Fotograf 2011

Ja mit dem Fotograf, der jedes Jahr im Kindergarten Fotos macht ist das so ne Sache, mittlerweile ist es das dritte Jahr, in dem alle drei Kinder auf einem Foto sein sollen. Ich verschenke diese Bilder auch generell an Weihnachten, obwohl die echt doof sind...... Letztes Jahr, hat der gute Mann sich nochnichtmal mehr die Mühe gemacht mich aus dem Bild rauszuschneiden. Also zum Verschenken sind die eigentlich nichts, aber für mich selbst und so als Erinnerung sind die Bilder tatsächlich besser als nichts.
Das Layout ist ziemlich einfach gehalten, denn ich habe es in einem Ribba Rahmen vom Schweden aufgehängt und da wollte ich nicht zuviel Gedöns drauf haben.





Dann wünsch ich Euch einen schönen Start in die neue Woche!

1 Kommentar:

Stine hat gesagt…

Oh ja, wenn ich das jetzt so sehe, du hast so Recht. Eigentlich sollte man dem Fotografen den Kram vor die Füße schmeissen. Deinen Arm hätte er schon wegnehmen können. Als mein Kleiner noch in den KIGA ging, kam immer ein Super-Fotograf, der ganz tolle Bilder gemacht hat. Er hat Späßchen gemacht und allen Kindern Strahleaugen gezaubert. Jetzt in der Schule (er ist 4. Klasse) war erst ein Foto (3. Klasse) schön. Dies Jahr habe ich mein Kind kaum erkannt. Da geht nur bei der Leitung beschweren und einen besseren Vorschlag machen. Schliesslich spricht sich sowas rum wenn alle Mütter auf den Putz hauen.
Auch wenn die Fotomappen vergleichsweise doch recht günstig sind, ärgert man sich doch, wenn man immer die schlechten Fotos angucken soll.
Viele Grüße von
Stine