Sonntag, 31. Januar 2016

Miau - tierische Layouts

Ich habe hier noch Emblis und Sticker, die ein wenig "tierisch" sind. Also hab ich mal ein paar Fotos von unseren Katzen rausgekramt und einen Teil davon verwurschtelt.









Es braucht oftmals gar nicht soviel um den Fotos einen passenden Rahmen zu geben. Grundlage bei allen Layouts ist Cardstock. Ich nehme den von AufdeineWeise, denn den finde ich stabilsten und Preis-Leistungsverhältnis ist auch super. Hier habe ich sowohl kraft, wie auch schwarz benutzt. Dazu ein bisschen Schnickschnack und fertig waren die Layouts. Manche gänzlich ohne Journaling, weil es gar nicht wirklich was zu schreiben gibt. Bei dem letzten "Hello Micki" ist mit dem Titel schon alles gesagt, das Foto ist von dem Tag, an dem wir den kleinen Kater abgeholt haben. Bei dem Lui-Layout hatte ich die Fotos gemacht, weil ich Kameraeinstellungen getestet habe. Also auch keine Geschichte dazu, noch dazu sprechen die Fotos eigentlich für sich.

Und ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntag, genießt die Zeit.

Dienstag, 26. Januar 2016

Ribba

Die Ribba Rahmen vom Elchkaufhaus mag ich ja in allen Ausführungen. Und scheinbar bin ich damit nicht alleine, denn zu Weihnachten habe ich einen solchen mit Gutschein für das Elchkaufhaus geschenkt bekommen. Den Gutschein habe ich mittlerweile eingelöst und mit dem Rahmen ein beleuchtetes Dekoobjekt für das Teenager-Zimmer gemacht.
Auf die Idee hat mich, mal wieder, die kreativsüchtige Mel gebracht. Allerdings habe ich keine hotfix Strasssteine sondern hier in mühevoller Pinzettenarbeit jeden Stein einzeln aufgeklebt.


So und ich geh jetzt noch ein wenig das gute Wetter genießen. Ich wünsch euch einen schönen Nachmittag.

Mittwoch, 20. Januar 2016

Ein Mini

Ich habe für die in meinen Fotokisten dahin vegetierenden Fotos ein Mini gebaut. Ganz schlicht und einfach mit Graupappe, Ringmechanik und einfachen Seiten aus kraft Cardstock.
Die Seiten habe ich entweder geprägt oder mit Embossingpulver bearbeitet. Ganz schlicht und einfach alles, aber ich finde manchmal (oder in meinem Fall fast immer) braucht es gar nicht viel mehr.










Ich wünsch Euch noch einen schönen abend!

Freitag, 15. Januar 2016

Wenn ich groß bin....

...geh ich mal zur Feuerwehr. So in etwas ist es wohl der Traum fast jeden kleinen Jungen. Und unser Bastian ist bzw. war da nicht anders und das habe ich jetzt mal auf einem Layout festgehalten.



Und noch eines über meine Lieblingsjahreszeit den Herbst:



Entstanden sind beide Layouts mit den September 2015 Kit von DaniPeuss. Das Kit war wirklich sehr ergiebig, ich habe daraus 8 Layouts und 3 Minialben gemacht. Ich habe das DaniPeuss Kit jetzt schon ein paar Jahre im Abo und ich freue mich jeden Monat darüber. Manchmal liegen die etwas länger hier rum, aber früher oder später verarbeite ich alle und die dann auch meistens ausgiebig. Oftmals mache ich quartalsweise noch Bestellungen bei Aufdeineweise, wo ich dann neutralen Cardstock (am meisten benutze ich weiß, perlweiss, schwarz und steingrau) kaufe und weil mir so oft die "e"s ausgehen wandern da immer noch welche in den Warenkorb. Und als Grundausstattung reicht das vollkommen aus.

Ich wünsch Euch noch einen schönen Abend, bei dem jetzt gemeldeten Wintereinbruch kann man ja ausgiebig in der warmen Wohnung basteln.

Montag, 11. Januar 2016

Minialbum auf Spule

Dank der kreativsüchtigen Mel habe ich für meine Adventskalenderklammeraufhänkordelübriggebliebenenspulen eine neue Verwendung gefunden. Ich habe einfach ein Mini nach Anleitung von Mel daraus gemacht. Besser gesagt gleich drei Stück.
Leider sind die Minis gefüllt mit lauter wunderschönen Fotos meiner Nichte, die ich so nicht der breiten Öffentlichkeit vorführen darf. Trotzdem mag ich mal reinlunzen lassen.






So und ich verschwinde auch schon wieder, bin nämlich gerade in so einer Art Kreativrausch und hoffe das die nächsten Tage das Wetter etwas fototauglicher wird, dann lass ich hier ein paar Werke zum anschauen.

Schönen Abend noch!

Montag, 4. Januar 2016

Kindergartenabschied

So mal schauen wie das mit meinen Blog-Vorsätzen klappt. Ich fange mal gleich an, was zu zeigen und meinen Blog zu füttern.
Zeigen möchte ich euch heute das Album von Bastians Kindergartenabschied im vergangenem Jahr. Der Abschied war sehr emotional, denn wir waren 9 Jahre in dem Kindergarten und es ist schon irgendwie komisch wenn man dann kein Kind mehr im Kindergarten hat. Noch seltsamer ist es, zu erkennen, dass sie alle langsam aber stetig groß werden und Bastian war ja das dritte Kind, das wir eingeschult haben und wir wußten ja was auf uns zukommt, so sieht man dem Kindergartenende eher traurig entgegen. Nichts destotrotz war das Abschiedsfest ein tolles, gelungenes und das will ja festgehalten werden.
Ich konnte wieder nicht widerstehen und habe mir ein kleines Instagram-Minialbum gekauft, weil die so einfach und unklompliziert zu füllen sind. Passend zum sommerlichen Fest habe ich mir noch einige Papierbögen aus der SummerVibes-Collection von Simple Stories gegönnt.
So nun aber genug geschrieben, hier kommt das Album:













Schönen Tag wünsch ich euch allen, ich habe heute auf Instagram gaaaaaaaaanz viele Schneefotos gesehen, es scheint also fast überall (ausser hier) geschneit zu haben.

Freitag, 1. Januar 2016

hallo 2016


Da ist es, das neue noch ganz frische Jahr 2016. Ich hoffe ihr seid gut gestartet und hattet ein schönes Weihnachtsfest. Der Silvestertag ist ja meistens der Tag, an dem man das ablaufende Jahr noch einmal Revue passieren lässt. 2015 war ein anstrengendes Jahr, ein Jahr das man im Nachhinein als nicht so gut bezeichnen würde. Die zweite Jahreshälfte war besser und vor allem geprägt von vielen Neuerungen. Und das hat sich auch hier auf dem Blog gezeigt, denn ich habe es dann nicht mehr geschafft regelmässig zu bloggen. Ich habe lange überlegt, was ich nun mit diesem, MEINEM, Blog mache. Und ich bin zu dem Ergebnis gekommen, dass ich eigentlich gerne blogge und das jetzt auch wieder regelmässig tun möchte. Inwiefern regelmässig das kommt drauf an, wie es meine Zeit zulässt, aber zumindest so, dass ich öfters schreiben möchte, meine Werke zeigen möchte. Ich habe 2015 vieeeeeeeeeeel genäht und ich denke, ich werde 2016 auch mehr Stoffiges auf meinem Blog zeigen. Vielleicht auch einfach mal den ein oder anderen gedanklichen Post, vor allem aber ich möchte wieder unbeschwert bloggen. Bloggen für mich, denn im Grund genommen teilt man ja auch beim Bloggen Erinnerungen und die sind so wichtig in der heutigen schnelllebigen Zeit.

Dann wünsche ich Euch alles Gute für das neue Jahr, dass ihr Eure Ziele und Vorsätze erreicht und vielleicht kommt ihr ab und an mal auf meinem Blog vorbei und hinterlasst einen netten Kommentar.