Freitag, 7. Dezember 2012

Wohin mit den Schokonikoläusen?

Habt ihr oder Eure Kinder gestern auch so viele Schokonikoläuse in den Stiefeln gehabt? Mit Schokolade die man unmöglich essen kann weil es einfach zu viel ist?
Ich habe dieses Jahr recycelt, denn auch wenn meine Kinder Süßschnuten sind, so essen sie die Schokonikoläuse bis Ostern nicht. Also hab ich eingeschmolzen, gewürzt und Stiele reingesteckt und aus den Nikoläusen Trinkschokolade gemacht.

Einfach zwei Schokonikoläuse klein gebrochen, etwas Zimt und Bourbonvanille dazu, das Ganze über Wasserbad geschmolzen und in Herzformen gegossen. Stäbchen rein und aushärten lassen.

Dann noch schnell schön verpackt und so kann man das auch weiterverschenken, wenn man möchte oder in meinem Fall haben es die Kinder als Schokolollies genascht.


Einen schönen Start ins Wochenende wünsch ich Euch!



Keine Kommentare: